2006-08-11

 

wuchernde Preise für Zahlungssysteme

Nach dem Lesen eines aktuellen Berichtes, daß sich die Telekom bei Click&Buy einkauft haben wir uns diesen Bezahl-Dienst einmal genauer angesehen.
Technisch wäre die Integration anscheinend kein Problem (nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit obwohl unser Shop auf dem am meisten Verbreiteten Shop-System im Netz basiert.
Auch nennen die AGB keine Einschränkungen bezüglich der Art der verkauften Waren (Was der Grund ist, warum wir kein Paypal anbieten dürfen.).
Doch ein Blick auf die Gebühren wirkt noch erschreckender als schon bei den üblichen Kreditkarten-Gesellschaften.
Selbst für einen eingeschränkten Account, mit dem nur Waren bis 10 Euro verkauft werden dürften werden hier 50eur + 5eur/Monat + 15% + 50ct pro Transaktion verlangt.
Schaut man sich die Angebote ab 10 Euro Warenwert an schrillen sofort die Alarmglocken
"Supportvertrag".
Wie Anbieter mit solchen Konditionen sich überhaupt halten können ist uns schleierhaft.
Wir jedenfalls werden diesen Dienst vorerst nicht anbieten, da wir unseren Kunden nicht potentielle 15% Preisaufschlag zumuten wollen, nur für das Recht bezahlen zu dürfen.

Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?