2008-03-30

 

Khan wird nicht weiter geführt.

Soeben erreicht uns die Neuigkeit, daß der Khan als großes Gegenstück zum Hengst aufgrund von Schwierigkeiten in der Fertigung nicht mehr weiter produziert wird.

Es ist nicht ausgeschlossen, daß es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ein Pferd in dieser Größe geben wird aber zum jetzigen Zeitpunkt müssen wir den Khan leider aus dem Programm nehmen.

Der normal-große Hengst wird weiter im Programm verbleiben und ist ab Lager aus Deutschland sofort lieferbar.

Labels:


2008-03-29

 

neue Übersetzungen

Heute konnten wir nach (viel zu) langer Zeit einmal wieder an den französischen Übersetzungen feilen.
Zusätzliche Teile des Kreditkarten-Moduls, Fehlermeldungen und einige weitere Produkt-Namen tragen jetzt auch eine französiche Übersetzung.

An weitere Sprachen ist wegen dem Pflegeaufwand für eine Weile leider nicht zu denken.
Wer hier Hilfe anbieten kann oder Fehler findet ist willkommen!

Labels:


 

Update: Yiffy-Toys.de

Nachdem vor kurzem die Domain Yiffy-Toys.de (mit - im Namen) an uns übertragen wurde,
konnten wir sie heute "in Betrieb nehmen".
Das SSL-Zertifikat hat sich dadurch wieder geändert und muss von allen,
welche nicht das statt dessen CACert Root-Zertifikat in ihrem Browser haben bei der ersten Nutzung neu akzeptiert werden.

Labels: ,


2008-03-28

 

It's Sex, Not Politics

Gerade sind wir über einen wirklich erstaunlichen Artikel in Newsweek gestolpert.
Chile's disaffected 'Pokemones' don't care much about politics. They're too busy having sex..

Teens in Chile treffen sich auf öffentlichen Plätzen zu sogenannten "Pokemones".
Öffentliches sexuelles Experimentieren auf "poceos"(*) oder "sobajios"(frei übersetzt rub-a-thon) mit wechselnden Partnern ohne sich mit Nebensächlichkeiten wie Name oder Geschlecht der Partner aufzuhalten.
Das stellt sich im Artikel wie ein wirklicher Befreihungsschlag gegen die zugeknöpfte, erz-katholische Gesellschaft dar, in der Abtreibung noch immer verboten ist und selbst die Scheidung erst seit wenigen Jahren legalisiert ist.

Vom Auftreten her mit Pierchings, übertriebenen Frisuren und dem letzten Schrei an Kleidung erinnert das ganze an die Anfänge der non-konformen und rebellischen Punk-Bewegung in Europa. ..nur eben auf Anime getrimmt.
Und natürlich, daß es sich um Teens handelt und nicht um junge Erwachsene. Entsprechend unpolitisch scheint sich das zu geben. Es könnte interessant werden, was in 5-10 Jahren aus diesen Teens wird.
Hoffentlich sehen die Eltern zumindest ein, daß hier gesundheitliche Aufklährung dringend geboten ist um zumindest das Schlimmste zu verhindern.

Ein einzelner Artikel kann hier natürlich kein umfassendes Bild vermitteln aber es ist interessant genug um die Entwicklung im Auge zu behalten. "Was wäre wenn" die diversen sozialen Zwänge, Rollenbilder und Traditionen in Bezug auf Sex einfach mal von einem Tag auf den Anderen wegfallen.

Natürlich kann der Artikel auch überzeichnet sein und einige Kids überbetonen, die halt zu Hause nicht dürfen und folglich in Parks(wie im Artikel) oder auf Partys(wie im Video unten) rummachen, wie überall sonst auch gelegentlich.









*)Das Wort Ponceo entspricht nicht der Wörterbuch-Definition aber wird wohl angeblich von den Teen hierfür benutzt. Eigentlich bedeutet der Begriff "Küssen" und "Ausgehen", wird hier aber wohl deutlich in seiner Bedeutign innerhalb dieser Gruppe ausgeweitet.

2008-03-27

 

CeSFuR 2008

Ostern ist vorbei und damit auch die diesjährige Cesfur.
Es war kalt, das Essen nicht gerade überwältigend und alles ein wenig abgelegen aber Spaß hat es allen doch gemacht.

Im Vorfeld der Convention wurde panisch nach Bildern für die Art-Show gefragt, da diese mangels Beteiligung auszufallen drohte. Das konnten wir natürlich nicht zulassen und haben mit die 28 besten Bilder zusammengesuchten, von den Wänden genommenen und gut verpackt nach Osteuropa verfrachtet. Am Ende war die Panik dann doch nur zum Teil begründet und wir stellten mit unserem Beitrag "nur" ein Drittel der Art-Show.

Für das Con-Gelände hatten wir die Erlaubniss hier und da einige von unseren neuen Flyern und Visitenkarten liegen zu lassen vorsortlich eingeholt. Diese wurden am Ende auch tatsächlich reichlich von Leuten, die unseren Laden noch nicht kannten mitgenommen.
Vor der geplanten BDSM-Sig wurden wir dann auch umgehend von einer Gruppe angesprochen ob wir unser Angebot vorstellen möchten.
Mangels Dealers-Den fand dies dann alternativ am vorbereiteten Auto in der Kälte statt. Hier zeigte sich dann auch das erwartungsgemäße größte Problem. Die Sprachbarriere.
Da sich einige ihrer Englisch-Kenntnisse dann doch nicht so sicher waren, wurde umgehend einer der sprachbegabteren Tschechen als Dolmetscher hinzugezogen.

Die als BDSM-Sig im Programm zu findende Sig entpuppte sich als ein Remake der Gesprächs-Runde der letzten Eurofurence über persönliche Meinungen und Erfahrungen zur subjektive Eigenheiten in der Zusammensetzung der Furry-Population.
Allgemein schien das Programm eher als grobe Richtschnur zu gelten. Die Video-Show wurde zur mehrtägigen DDR-Sig, einige Sigs fielen aus und es wurde praktisch ständig verlegt und verschoben.

Allgemein hat es dann doch irgendwo gefallen und wir konnten unseren Namen im östlicheren Europa deutlich bekannter machen.

Labels:


2008-03-25

 

Die langsamen Mühlen von Paypal

Nachdem wir im Januar von Paypal wegen der hohen Umsätze zu einer erneuten Adress-Überprüfung aufgefordert wurde und man unseren erlaubten Umsatz bis zum Ende dieser Prüfung auf wenige tausend Euro im Jahr beschränkt hat....
wurden die damals eingereichten 3 Belege nun tatsächlich bearbeitet.
Nach nur 3 Monaten und 5 Support-Anfragen ist nun endlich die Umsatz-Einschränkung aufgehoben.
Zwischenzeitlich hatten wir in den vergangenen Wochen bereits 2/3 des noch vom System erlaubten Jahresumsatzes ausgeschöpft.

 

Yiffy-Toys.de

Für die Geschichte müssen wir etwas weiter ausholen...

Auf Eurofurence 13 hatten wir, wie immer, einen Stand im Dealers-Den.
In der Charity-Auction versteigerte sogar Onkel Kage noch einen von uns gebauten Einarmigen Banditen (zum Thema der Convention passend komplett mit neuen Bildern bestückt) auf der größen Bühne für einen guten Zweck.
Mit diesem blinkenden und klingelndem Gerät auf unserem Stand war es also wirklich schwer uns in 4 Tagen nicht zu bemerken.

Nun waren auch 2 Amerikaner, "TigWolf" und "JaegerFuchs" auf dieser Convention.
Man sagt ja, daß Imitation die höchste Form der Wertschätzung sei, nur sollte man dabei vieleicht nicht zu exakt in der Nachahmung sein. Vor allem ist es allgemein sehr ungern gesehen,
unter dem Namen eines Anderen aufzutreten und so von dessen gutem Ruf und der Bekanntheit zu profitieren.

Pünktlich zu Weihnachten, haben sich die beiden mit einer deutschen Anwalts-Kanzlei als Admin-C die Domain "yiffy-toys.de" (im Vergleich zu unserem YiffyToys.de") registriert um dort mit sehr ähnlicher Aufmachung die gleichen Produkte zu verkaufen.
Natürlich haben wir beide umgehend noch im Dezember auf den bereits seit Februar 2006 von uns verwendeten Namen hingewiesen, doch die Reaktion ließ auch nach längerer Zeit jegliche Einsicht vermissen.

Nachdem langem Hin und Her haben wir schließlich am Anfang dieses Monats eine Abmahnung gegen den verantwortlichen Admin-C vorbereitet und der Kanzlei der beiden eine 2 Wochen-Frist gestellt.
Daraufhin ließen sich die beiden, offenbar von ihrem Anwalt über die Gewissheit die Domain sowieso zu verlieren, dazu herab durch das Hosten von hierzulande illegaler Tier-Pornographie die Domain in Verruf zu bringen.
Schließlich hat sich am 13. März, einen Tag vor Ablauf der Frist, die Kanzlei telephonisch gemeldet und die Veranlassung der geforderten Löschung der Domain mitgeteilt.
Da wir gegenüber der DENIC entsprechende Rechte an diesem Namen glaubhaft machen konnten, wurde von dieser Seite ein sogenannter Dispute-Eintrag erteilt.
Dieser sorgt dafür, daß wir bei einer Löschung der Domain zum neuen Eigentümer werden und zwischezeitlich das Verfahren nicht durch einen Wechsel des Domain-Eigentümers auf dem Papier verschleppt werden kann.
Am heutigen Tag konnten wir nun tatsächlich die Übertragung der fraglichen Domain an uns im Whois bestaunen.
In den nächsten Tagen sollte alles Technische bereit sein, um dort unser Angebot zu finden.

Update: Soeben ist ein Schreiben der DENIC eingetroffen, indem die Übertragung bestätigt wurde. Ein zweites Schreiben soll in den nächsten Tagen das Passwort zum Abschluss des KK an unseren Provider enthalten.

Labels:


2008-03-19

 

Fedex ist "out of office"

Soeben habe ich bei Fedex eine Kunden-Nummer beantragt, da es auf den ersten Blick so aussah,
als bräuchte man bei denen eine um für eine potentielle Sendung Versandkosten zu berechnen.
Soweit nichts ungewöhnliches.
Was aber stutzig macht, sind nicht weniger als 5 "out of office" -emails in meinem Postfach
wenige Sekunden später mit 5 verschiedenen Namen.
...anscheinend macht Fedex diesen Monat Betriebsferien.

2008-03-18

 

Flashlights

Nachdem vor einiger Zeit sich der deutsche Generalimporteur für Fleshlights bei uns wegen Inkompetenz disqualifiziert hat, haben wir heute 2 der auftauchenden, ähnlichen Konkurenzprodukte aufgenommen:



Die Flashlight Anal Love


und die


Flashlight Pussy Love
.

Beide ebenfalls aus Cyberskin hergestellt aber ohne die Lieferschwierigkeiten durch den USA-Import über Zwischenhändler. (Mit diektem Import haben wir offensichtlich keine Schwierigkeiten.)

Labels:


 

Kirche verbietet Drogerie den Verkauf von Kondomen

Laut einem Bericht des Hessischen Rundfunkt
verbietet die Katholische Kirche in Fulda einer Drogerie, welche auf einem der Kirche gehörendem Haus Mieter ist den Verkauf von Kondomen.
Laut Mietvertrag darf der Laden keine Artikel verkaufen, "die das öffentliche Ansehen der Kirche herabsetzen".
Die zuständige Gemeinde verweirt die Aussage und verweist an das Bischöflichen Generalvikariat.
Diese kann die "heftige Erregung nicht verstehen" und findet soetwas anscheinend auch noch normal.

2008-03-17

 

Bovivet Gel billiger

Heute konnten wir die Preise für Bovivet und das Angebot Nexus Excel + Bovivet senken.
Statt 10eur kostet die 1 Liter -Flasche nur noch 7,50eur.

 

Schweizer Franken

Nach der Meldung, daß durch den starken Euro und schwachen Dollar erstmals die US-Wirtschaft von der EU als Nr.1 abgelöst wurde, haben wir gleich erneut unsere Währungs-Kurse angepasst.

Weiterhin haben wir jetzt neu, die Schweizer Franken als zusätzliche Währung aufgenommen.
Zahlungen erfolgen in jedem Fall auf ein Euro-Konto. Die Währungen dienen internationelen
Kunden als reine Hilfestellung.

Labels:


2008-03-14

 

Unterstützung für hReview microformat

Seit heute unter stützen wir für die Produkt-Bewertungen in unserem Shop das hreview -microformat.
Somit sind diese jetzt für Suchmaschinen besser lesbar.
Unterstützt werden momenetan Zusammenfassung. Permalink und Bewertung.

Labels:


2008-03-09

 

Wechselkurse angepasst

Seid dem letzten mal, haben sich Dollar und Pfund wieder etwas bewegt.
Entsprechend war es mal wieder Zeit die Wechselkurse für US-Dollar und
GB-Pound anzupassen.
Die Preise für unsere amerikanischen Kunden sind nun wieder ein wenig günstiger.

Labels:


2008-03-07

 

Nexus Vibro Lite

Nachdem der Nexus Vibro so überraschend erfolgreich ist aber doch mit seinem Preis häufig zuerst abschreckt,
haben wir heute auch den:



Nexus Vibro Lite
aufnehmen können.
Anders als einen gewöhnlichen Dildo, kann man diesen aufrüsten!
Mit einem separaten Vibro-Bullet wird unser Lite zum vollwertigen Nexus Vibro.

Gleichzeitig haben wir für euch auch den Preis des Nexus Titus gesenkt.

Labels:


 

Bovivet billiger

Heute konnten wir unser
Bovivet Gleitmittel
noch billiger machen.
Statt 11,99eur (seit der MwSt-Erhöhung) sind wie jetzt wieder zurück auf 10eur für einen kompletten Liter Gleitmittel.

Labels:


2008-03-05

 

Gebt den Eltern die Werkzeuge

Endlich eine Entwicklung in die richtige Richtung.
Statt von den Providern eine technisch nicht mögliche Kindersicherung zu fordern
(deren Vertragspartner ja die Eltern sind, welche ihre Kinder anscheinend ohne Aufsicht diesen benutzen lassen), geeignete Werkzeuge für die Eltern um ihre Kinder besser zu beaufsichtigen.

Nach einem Heise-Bericht hat Web.de auf der C-Bit ein sog. "kindersicheres Postfach" in sein Angebot aufgenommen. Hierbei werden natürlich nicht die Inhalte geprüft, sondern die Eltern müssen jeden Absender einzeln freischalten. Ein verbilligter Filter für den eigenen (Windows-)PC rundet das ganze ab.


...löblich.

This page is powered by Blogger. Isn't yours?