2008-03-25

 

Yiffy-Toys.de

Für die Geschichte müssen wir etwas weiter ausholen...

Auf Eurofurence 13 hatten wir, wie immer, einen Stand im Dealers-Den.
In der Charity-Auction versteigerte sogar Onkel Kage noch einen von uns gebauten Einarmigen Banditen (zum Thema der Convention passend komplett mit neuen Bildern bestückt) auf der größen Bühne für einen guten Zweck.
Mit diesem blinkenden und klingelndem Gerät auf unserem Stand war es also wirklich schwer uns in 4 Tagen nicht zu bemerken.

Nun waren auch 2 Amerikaner, "TigWolf" und "JaegerFuchs" auf dieser Convention.
Man sagt ja, daß Imitation die höchste Form der Wertschätzung sei, nur sollte man dabei vieleicht nicht zu exakt in der Nachahmung sein. Vor allem ist es allgemein sehr ungern gesehen,
unter dem Namen eines Anderen aufzutreten und so von dessen gutem Ruf und der Bekanntheit zu profitieren.

Pünktlich zu Weihnachten, haben sich die beiden mit einer deutschen Anwalts-Kanzlei als Admin-C die Domain "yiffy-toys.de" (im Vergleich zu unserem YiffyToys.de") registriert um dort mit sehr ähnlicher Aufmachung die gleichen Produkte zu verkaufen.
Natürlich haben wir beide umgehend noch im Dezember auf den bereits seit Februar 2006 von uns verwendeten Namen hingewiesen, doch die Reaktion ließ auch nach längerer Zeit jegliche Einsicht vermissen.

Nachdem langem Hin und Her haben wir schließlich am Anfang dieses Monats eine Abmahnung gegen den verantwortlichen Admin-C vorbereitet und der Kanzlei der beiden eine 2 Wochen-Frist gestellt.
Daraufhin ließen sich die beiden, offenbar von ihrem Anwalt über die Gewissheit die Domain sowieso zu verlieren, dazu herab durch das Hosten von hierzulande illegaler Tier-Pornographie die Domain in Verruf zu bringen.
Schließlich hat sich am 13. März, einen Tag vor Ablauf der Frist, die Kanzlei telephonisch gemeldet und die Veranlassung der geforderten Löschung der Domain mitgeteilt.
Da wir gegenüber der DENIC entsprechende Rechte an diesem Namen glaubhaft machen konnten, wurde von dieser Seite ein sogenannter Dispute-Eintrag erteilt.
Dieser sorgt dafür, daß wir bei einer Löschung der Domain zum neuen Eigentümer werden und zwischezeitlich das Verfahren nicht durch einen Wechsel des Domain-Eigentümers auf dem Papier verschleppt werden kann.
Am heutigen Tag konnten wir nun tatsächlich die Übertragung der fraglichen Domain an uns im Whois bestaunen.
In den nächsten Tagen sollte alles Technische bereit sein, um dort unser Angebot zu finden.

Update: Soeben ist ein Schreiben der DENIC eingetroffen, indem die Übertragung bestätigt wurde. Ein zweites Schreiben soll in den nächsten Tagen das Passwort zum Abschluss des KK an unseren Provider enthalten.

Labels:


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?