2014-06-16

 

YiffyToys.de hat ein neues Gesicht!




Wir haben nach vielen Jahren auf eine komplett neue Shop-Software umgestellt.

Die in Emails vorhandenen Links zur eigenen Bestellung und zum eigenen Kundenkonto funktionieren weiter und jede bestehende Bestellung in der alten Shop-Software wird korrekt ausgeführt.

Kunden-Kontos aus dem alten Shop existieren nicht automatisch im neuen Shop-System.
Beide Systeme verschlüsseln Passworte auf verschiedene Weise und handhaben Adressen verschieden.

DHL Pakete und Nachnahme-Sendungen können wir jetzt fast vollautomatisch erstellen.
Damit entfallen Fehler im manuellen Kopieren von Adressen und Sendungs-Nummern.

Als Geschäftskunde können wir jetzt viele Sendungen die vormals Päckchen ohne Nachverfolgung waren als Pakete mit Tracking-Nummer verschicken.

Bei Zahlung per Nachnahme ist eine Gebühr von nur noch 3,60eur statt bisher 4eur fällig.
Diese wird natürlich in der Auswahl der Zahlungsmittel korrekt erwähnt.

Unser Shop ist vollständig an Amazon angebunden und die meisten unserer Produkte können dort bestellt werden. Damit sind wir in der Lage mehr Standard-Produkte wie Gleitmittel und Kondome anzubieten, die bei alzu breit gefächerter Auswahl sonst im Lager verstauben würden.

Eines der neuen Features ist, daß der Shop Größen und Varianten als Attribute kennt und nach diesen Sortieren und Vergleichen kann. Hier z.B. der Vergleich zweiter Dildos mit ihren Maßen:





Leider mussten wir durch VRRL (neues Rückgaberecht) die Umstellung unter hohem Zeitdruck vollziehen und einige Dinge funktionieren noch nicht:

Einige Preisvergleichsdienste sind noch nicht erneut angebunden.

Das neue Design ist trotz frühzeitigem Beginn der Arbeiten nicht rechtzeitig fertig geworden und wird noch nachgeliefert. Vorübergehend müssen wir deshalb auf ein angepassted Standard-Template zurückgreifen.

Da unser Zahlungsanbieter noch nicht auf die aktuelle Version des der Shop-Software geupdated hat und Probleme mit dem 16 Jahre alten IPv6 Standard hat (jeder Telekom-Neukunde seit Ende 2012 bekommt ungefragt IPv6) müssen wir vorübergehend auf die Zahlung per Kreditkarte verzichten.
Die soll in den nächsten Wochen behoben sein.

Bei Bestellung per Nachnahme tauchte die gewählte Zahlungsweise für uns nicht in der Bestellung auf. Wir konnten um dieses Problem herum arbeiten um den Kunden nicht fragen zu müssen.

Eine ebensolche Integration von Hermes, wie wir sie für DHL erreicht haben, ist leider nicht möglich.
Zwar haben wir eine fertige Integration geschrieben und Hermes hat diese angekommen, jedoch wurde uns erst Monate hinterher mitgeteilt daß diese nur mit dem "Minimum 500 Hermes-Sendungen pro Jahr" Profi-Paket-Service funktioniert.

Labels:


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?