2008-06-29

 

CSD: "Attacken auf Schwule in Tschechien und Bulgarien"

Soeben berichtet die Tagesschau:

"Rechtsradikale haben Teilnehmer der ersten größeren Homosexuellen-Paraden in Tschechien und Bulgarien attackiert. Die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtete von mindestens zwanzig Verletzten, nachdem die rund 500 Teilnehmer der "Regenbogenparade" in Brünn (Brno) mit Tränengas angegriffen worden seien."
...

"Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte zuvor vor Ausschreitungen gewarnt. Zur Parade hatte die Schwulen- und Lesbenorganisation Gemini aufgerufen. Ihre Chefin, Aksinija Gentschewa, klagte kurz vor der Parade, sie habe Morddrohungen erhalten."


Das es in Polen und Tschechien fürHomosexuelle schlimm aussieht ist leider nichts neues.
Daß sich aber die rechten zum CSD zusammenrotten schon. ..."tolle" Nachbarn haben wir da. :(

Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?